Die Karte von Lanzarote

Lanzarote liegt 130 Kilometer von der afrikanischen Küste entfernt und ist die östlichste der kanarischen Inseln. 1994 wurde sie von der UNESCO zum Biosphären-Reservat erklärt.
Bevor der Tourismus für Lanzarote zu einem wichtigen Wirtschaftszweig wurde, lebten die Einheimischen hauptsächlich vom Fischfang und der Landwirtschaft.
In der heutigen Zeit ist die Inselregierung darauf bedacht, die wunderschöne Naturlandschaft der Insel zu schonen und für spätere Generationen zu erhalten. So hat die Insel Lanzarote bis heute ihre charakteristische Ursprünglichkeit erhalten. Dies ist vor allem dem Bildhauer und Architekten Cesar Manrique zu verdanken. Bis zu seinem Tod im Jahre 1992 setzte er sich stets dafür ein, dass bei der Bebauung der Insel der Einklang von Kunst und Natur im Vordergrund steht.
Im Laufe von Jahrmillionen entstand die Insel Lanzarote durch unzählige Vulkanausbrüche, die hauptsächlich unter Wasser stattfanden. Lavafelder und zahlreiche Vulkanberge prägen die Oberfläche der Insel, die im Vergleich zu den anderen kanarischen Inseln, sehr flach ist. Die höchste Erhebung bildet der Penas del Chache im Norden Lanzarotes mit einer Höhe von nur 670 Metern. Die Berge auf Lanzarote sind nicht hoch genug, um die Passat-Wolken aufzuhalten, sodass sie über die Insel hinweg ziehen, ohne sich zu entleeren. Daher ist Lanzarote die trockenste Insel der Kanaren mit den geringsten Niederschlägen. Trotzdem gestaltet sich die Landschaft mit weitreichenden Ebenen und Vulkanbergen in verschiedensten Formen sehr interessant und erkundungswürdig. Einzigartig ist die beeindruckende Landschaft im Nationalpark Timanfaya.
Eine faszinierende Vulkanlandschaft aus nächster Nähe zu sehen, ist ein unvergessliches Erlebnis. Der Zufall entscheidet, je nach Sonneneinstrahlung, in welcher Farbe, von feuerrot bis tiefschwarz, die Feuerberge erstrahlen. In den Jahren 1730-1736 bedeckten sie ein Viertel der Insel mit Lava.

In unmittelbarer Nähe der Feuerberge „Montañas del Fuego“ liegt das Weinanbaugebiet La Geria.

finca_la_madreperla_karte_mini

Drucken