Spacer
header
  • Lanzarote

Lanzarote – die Kraft der Elemente

Es gibt nur wenige Orte auf der Erde, wo die besondere Kraft und Ausstrahlung der Natur so tief in sich erlebt werden kann, wie auf Lanzarote. Es ist ein archaisches Stück Land im Atlantik, geformt von den vier Elementen Wasser, Erde, Luft und insbesondere Feuer. Diese Kräfte sorgen für die mystische Ausstrahlung der Insel.  Diese prägen die Insel nicht nur optisch, sondern in ihrer Kraft wirken sie auch auf die Menschen. Niemand  bleibt unberührt. Heilenergien sind spürbar in den Vulkankratern, an besonderen Plätzen am Meer, in Pflanzen, in Steinformationen, im schwarz-olivingrünen Sand, im Klang, im Geruch.

Auf einer Fläche von 852km² finden sich vielfältigste Landschaften und Stimmungen. Die Insel strahlt eine  intensive Kraft und  meditative Schönheit aus. Eindrucksvolle Landschaftsformen erzählen die Entstehungsgeschichte der Insel. Dazu kommen markante Küsten, verschiedenartigste Strände und ein Wüstenklima mitten im Ozean.
Die Insel ist mit ihrer breiten Farbpalette von schwarz, braun, grün, rot bis ocker, den Palmen, den blühenden Kakteen, der Vegetation von Wild-und Heilkräutern, den maurisch weissen Häusern und des aus der Kargheit des Bodens entwickelten besonderen Feld- und Weinanbaus, einzigartig.

Unzählige, unberührte Flecken erschliessen sich denjenigen, die abseits der Touristenorte die Insel erfahren wollen. Wer sich einlässt auf dieses archaische Land wird auf eindrückliche Art und Weise die schöpferische Kraft des Werdens und Vergehens erfahren, Fülle erkennen und tief in sich fühlen, was ist, war und immer sein wird.

Drucken E-Mail

anmelden